Wieviel Tage am Stück/Pflege

  • Moin Moin, weiss jemand wieviele Tage man in einem Krankenhaus am Stück arbeiten darf? Ist dies im Arbeitsschutzgesetz klar im Krankenhausbetrieb geregelt? Bei uns ist es gang und gebe das man 12 Tage am Stück arbeiten muss. Inc. Spät/Früh Wechsel. lg Stevo

  • Hallo Stevo,

    allein auf Basis Arbeitszeitgesetz sind 19 Tage am Stück möglich, auch in Krankenhäusern.

    1. Woche > Mo - So = 7 Tage >der Sonntag muss innerhalb der nächsten 2 Wochen ausgeglichen werden
    2. Woche > Mo - So= 7 Tage >der Sonntag muss innerhalb der nächsten 2 Wochen ausgeglichen werden
    3. Woche > Mo - Fr = 5 Tage > der Sonntag der 1 Woche muss innerhalb von 2 Wochen ausgeglichen sein = Samstag frei

    Summa summarum = 19 Tage am Stück


    Die Möglichkeit kann letztendlich nur durch TV/BV beschränkt werden. Andere Einschränkungen können sich ggf. durch Schichtwechsel ergeben, da die Ruhezeiten beachtet werden müssen.

    Gruß
    Kokomiko

  • Hallo.

    Zitat von Kokomiko:

    (...) allein auf Basis Arbeitszeitgesetz sind 19 Tage am Stück möglich, auch in Krankenhäusern.

    Ich denke, es sind sogar mehr als diese 19 Tage, da der Ausgleich für Sonntagsarbeit zwar innerhalb von zwei Wochen zu gewähren ist, aber nicht zwingend in den zwei Wochen nach den zu arbeitenden Sonntagen, sondern er ist vielmehr auch in den zwei Wochen im Vorhinein möglich (siehe z.B. ErfK RN 4 zu § 11 ArbZG) - das ist kontraintuitiv, aber (leider) wahr:

    Sonntag (vor der 1. Woche) = 1 Tag > Wird am Samstag direkt davor ausgeglichen

    1. Woche Mo - So = 7 Tage > der Sonntag wird am Freitag vor der 1. Woche ausgeglichen

    2. Woche Mo - So = 7 Tage > der Sonntag kann wegen der 2-Wochen-Frist nicht im Vorhinein ausglichen werden, d.h. er wird am Samstag der 4. Woche ausgeglichen

    3. Woche > Mo - So = 7 Tage > der Sonntag kann wegen der 2-Wochen-Frist nicht im Vorhinein ausgeglichen werden, der Sonntag wird am Montag der 5. Woche ausgeglichen

    4. Woche > Mo - Fr = 5 Tage > Samstags ist der Ausgleichstag für den Sonntag der 2. Woche

    Summa summarum = 27 Tage am Stück (wenn ich richtig rechne)

    Zitat von Kokomiko:

    Die Möglichkeit kann letztendlich nur durch TV/BV beschränkt werden.

    Kann und soll m.E. auch. Wenn kein TV das regelt, sollte ein BR unbedingt eine deutlich niedrigere Höchstzahl an Diensten am Stück über BV setzen.


    Grüsse Winfried

  • Hallo Winfried,

    dass der Ersatzruhetag nicht erst nach einem gearbeiteten Sonn-/Feiertag gewährt werden muss, wusste ich schon.

    Ergibt sich "leider" schon durch aus den § 11 Abs.3 ArbZG und ist auch im Beck´schen Kommentar zum ArbZG nachzulesen: "Nicht erforderlich ist, dass der Ersatzruhetag nach dem gearbeiteten Sonn- oder Feiertag liegt. Dies ergibt sich aus dem Gesetzeswortlaut, wonach der Zeitraum für den Ersatzruhetag den Beschäftigungstag lediglich einschließen, ihm aber nicht folgen muss. Entscheidend ist deshalb allein, dass der AN vor oder nach der Sonn- oder Feiertagsarbeit innerhalb des jeweiligen Zeitraums einen freien Werktag erhält."

    Aber ich meine, die 19 Tage sind schon Schock genug und ist auch die "gebräuchliche" Rechnung.

    Gruß
    Kokomiko

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen