Welche Unterlagen von Wahlvorstand an Betriebsrat

  • Hallo liebe Community,

    wir haben unsere Wahl zum Betriebsrat frisch hinter uns gebracht und nun geht es daran, die konstituierende Sitzung des Betriebsrates zu organisieren.

    Wir haben das vereinfachte zweistufige Wahlverfahren durchgeführt und nun muss ich dem gewählten Betriebsrat die Wahlunterlagen überreichen. Ich kann aber nirgendwo etwas konkreteres finden. Welche Unterlagen muss ich denn genau übergeben?

    Über eine Hilfe von eurer Seite würde ich mich sehr freuen.

    Ich grüße euch,

    Zeitgenosse

  • Normalerweise hat der WV einen Ordner mit sämtlichen Unterlagen (Wahlausschreiben, Veröffentlichungen usw.). Hinzu kommen noch die Stimmzettel.

    Dies würde ich dem BR übergeben. (Persönliche Notizen würde ich dagegen nicht mit übergeben).

  • Im Prinzip braucht der BR alle Unterlagen, die die Rechtmäßigkeit der Wahl belegen.

    Also Wahlausschreiben, Aushänge der Wählerliste, evtl. Einsprüche mit den Entscheidungen des Wahlvorstandes (Protokolle!) dazu, einen evtl. Aushang der Kandidaten (weiß ich gerade gar nicht, gibt es das beim vereinfachten Wahlverfahren?), das Wahlprotokoll, sowie die Stimmzettel.

    Damit soll erreicht werden, dass auch im Nachhinein belegt werden kann, dass a) alles korrekt abgelaufen ist und b) warum wer mit welchem Ergebnis im BR ist. D.h. das Wählerverzeichnis und die ungültigen Stimmen müssen ebenfalls archiviert werden!

    Insofern ist heeliums Tipp einfach den Ordner mit allen Unterlagen zu übergeben sicher nicht verkehrt (so er denn die wichtigen Unterlagen enthält).

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen