Tochterunternehmen bei Gründung eines Betriebsrats

  • Hallo und guten Abend.

    Wir möchten einen Betriebsrat gründen und wie ich hier im Forum schon gelernt habe, fängt es mit einer Einladung zu einer Betriebsversammlung zur Wahl des Wahlvorstandes an :)

    Die Muttergesellschaft bei der ich angestellt bin, beschäftigt ca. 200 Arbeitnehmer. Es gibt noch 5 Tochtergesellschaften. Zwei ohne Arbeitnehmer, zwei mit jeweils ca. 15 AN und die dritte mit ca. 1.000 AN (hauptsächlich Aushilfen).

    Können wir alle Mitarbeiter einladen und einen Betriebsrat für den gesamten Konzern auf den Weg bringen? Die Unternehmen sind in ihren Geschäftsfeldern eng miteinander verbunden und sowohl die Buchhaltung als auch die Personalangelegenheiten werden zentral von Mitarbeitern der Muttergesellschaft bearbeitet. Außerdem gibt es ein gemeinsames Intranet.

    Freue mich sehr auf Eure Anmerkungen und Meinungen……

  • Hallo,

    einen Betriebsrat kann man nur für den Betrieb wählen, nicht automatisch für andere Betriebe im Unternehmen oder Konzern.

    Kleinere Betriebe können ggfs bei dem "Mutterbetrieb" mitwählen, dass kommt dann aber ganz auf die genaue Konstellation an. Genauso kann sich ein Gesamt- oder Konzernbetriebsrat erst später bilden, wenn die Vorraussetzungen dafür erfüllt sind.

    Ihr müsst erstmal zu einer Wahlversammlung nur für Euren Betrieb einladen um den Wahlvorstand zu wählen. Der kann sich dann schulen lassen und alles andere klären.

    Gruß, Carsten

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen