Zusatz "Leiharbeiter" auf dem Schichtplan rechtens?

  • Hallo Kollegen

    Gestern kam ein Kollege auf mich zu und äußerte Bedenken weil auf unseren Schichtplänen die Namen Leiharbeitnehmer den Zusatz "LA" aufweisen.

    Als Beispiel:
    Abteilung 1
    (LA) Max Mustermann
    Eva Mustermann

    Er meinte eine solche gesonderte Kennzeichnung verstoße gegen Datenschutzbestimmungen und gegen das Diskriminierungsverbot.

    Könnt ihr mir da weiterhelfen?

    Danke schonmal

  • Inwiefern ein Leiharbeitnehmer per se diskriminiert wird, erschließt sich mir gerade nicht (und wird so im AGG auch nicht erwähnt! ;) )

    Da ist der Datenschutz sicher zielführender. Die Frage, die ich dem AG stellen würde ist in der Tat: wozu dient die Kennzeichnung? Braucht die irgendwer für irgendwas? (Vorstellen kann ich es mir gerade nicht, aber wer weiß, es könnten ja irgendwelche BVen nicht gelten, oder, oder, oder...)

    Und wenn es die Kennzeichnung braucht, könnte man ja überlegen, die diskreter zu machen (*) Max Mustermann, das erschließt sich dann zumindest nicht gleich jedem.

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen