Gewerkschaft IGBCE

  • Hallo,

    kann mir jemand den Tariflohn bei der IGBCE sagen ? Da ich dort kein Mitglied bin bekomme ich leider keine Info..

    Wir sind ein mittelständiges Betrieb viele mitarbeiter werden unter dem Tarif der IGBCE bezahlt ,wir als Betriebsrat wollten uns ein Überblick Verschaffen

    danke

  • Zitat von Paragraphenreiter:

    Hallo tadoyna,

    vielleicht findest Du hier etwas:

    http://www.karrierepropeller.de/igbce-entgelttabelle/

    Gruß

    Die verlinkte Tabelle ist leider nicht der IGBCE Tarif. Es handelt sich wohl um den Branchentarif Chemie der Zeitarbeit!

    Die Tarife der Chemie sind je nach Tarifbezirk sehr unterschiedlich. insgesamt gibt es 13 Entgeltgruppen. Wenn Du mir schreibst in welchen Landkreis Euer Betrieb ist, besorge ich Dir gerne die dort aktuell gültige Tabelle.

    Gruß TDL

  • Der Tariflohn der IGBCE, mit dem selbige gern angibt, ist hier wahrscheinlich nicht einfach anwendbar. Auch wir sind in der IGBCE organisiert - von 100 Mitarbeitern ca. 70 % - bei uns wird jedesmal wieder ein Arbeitgeberfreundlicher Haustarifvertrag ausgehandelt weil das schnell und ohne großen Aufwand von statten geht. Auf Druck des BR ist dieser zwar mittlerweile besser geworden aber weit von dem entfernt was den offiziellen Tarif betrifft. Es kommt also darauf an, was bei Euch ausgehandelt wurde oder wird. Im übrigen sollte der BR schon wissen was die Mitarbeiter verdienen - ausgenommen AT und leitende Angestellte. Wie sonst wollt ihr bei Anhörungen ordnungsgemäße und vertretbare Entscheidungen treffen?
    Viel Erfolg

    mfG

  • .............ein sehr junges und unerfahrenes Gremium.. Wissen nicht genau wo wir anfangen sollen .............

    Gerade weil Ihr ein sehr junges und unerfahrenes Gremium seid, empfehle ich Euch eine Mitgliedschaft in der IGBCE

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

    Voltaire (1694 - 1778).

  • Guten Morgen,


    Ich habe hier um freundliche Unterstuetzung gebeten, da ich aktuell kein Gewerkschaftsmitglied bin und somit keinen Zugriff auf die Tarife habe (habe es bereits über verschiedene Kanäle probiert, leider ohne Erfolg) , mich allerdings auf ein bevorstehendes Bewerbungsgespraech vorbereiten möchte und nicht mit falschen Erwartungen sondern mit realistischen Vorstellungen in das persönliche Gespräch gehen möchte.

    Vielleicht findet sich ja ein hilfsbereites Mitglied dieses Forums und kann einen Screenshot der aktuellen Entgeldtabelle für Hamburg posten.


    Vielen Dank und Gruss!

  • also ich bin verwundert,


    da wollen Menschen davon Profitieren, dass wir unsere Gewerkschaftsbeiträge zahlen und damit an Infos kommen die Sie nicht bekommen, und heir utnerstützen einige dann auch noch die Schmarotzenden Trittbretfahrer und sorgen so dafür das die Kampfkraft der Gewerkschaften weiter sinkt und damit die Gefahr steigt, dass ie Taifverhandlungen immer schwieriger werden.


    Wer nicht dem Verein angehört soll sich seine Infos beim Arbeitgeber holen.


    Ich werde nie einem unorganisierten so etwas geben, darum haben wir auch noch Kampfkraft im Betrieb und können den Erhalt der Taifverträge selber durchsetzen.


    Gruß

    Rabauke

  • Ich kann das was Rabauke hier geschrieben hat nur voll und ganz unterstützen und zustimmen.

    Die einfachste Art den Tarifvertrag zu bekommen ist der Eintritt in der selbigen.

    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt, sei wachsam

    Reinhard Mey

  • Hallo Dodo,


    offensichtlich hast Du schon die Forumsbeschreibung nicht gelesen oder nicht verstanden, denn dieses Forum ist für Mandatsträger der Arbeitnehmervertretungen und deren (kollektiv-)rechtlichen Probleme.

    Es ist ausdrücklich nicht gedacht für individualrechtliche Probleme oder der "Vorbereitung" auf Vorstellungsgespräche. Allein deswegen ist Deine Frage hier völlig unangebracht.


    Und ich hoffe, daß hier niemand mal eben so Dir den Tarifvertrag zur Verfügung stellt, den auf tarifliche Leistungen haben erst mal nur diejenigen Anspruch, die auch Mitglied der vertragsschließenden Gewerkschaft sind und mit ihren Mitgliedsbeiträgen geholfen haben, einen Tarifvertrag zu erreichen und auch ggfs. durch Arbeitskampf zu erzwingen. Und die Mitgliedsbeiträge sorgen dann auch für die Begleichung der Druckkosten eines solchen Tarifwerks.

    Du gehörst nicht zu dieser Gruppe und hast deswegen nun mal keinen Anspruch darauf, ein Exemplar zu bekommen - und erst recht nicht für lau.

  • Hallo Dodo,


    wie du am besten an den derzeit gültigen Tarifvertrag kommst, sollte dir mittlerweile klar sein, wurde ja deutlich genug gesagt.


    Es gibt aber auch unterschiedliche Jobprotale und Firmenbewertungsseiten (z.B. Kununu), die Durchschnittsgehälter für gewisse Branchen und Regionen anbieten, die sollten als Temperaturfühler reichen.


    Trotzdem würde ich dir empfehlen, mal die Vor und Nachteile einer Mitgliedschaft in der Gewerkschaft abzuwägen und einen Beitritt zu erwägen.


    LG

    Markus

    "Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind" Aristide Briand

  • Die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft ist sicherlich sinnvoll und zu fördern. Aber um vor einem Bewerbungsgespräch eine Idee von der Gehaltstabelle zu bekommen auf gut Glück in die Gewerkschaft einzutreten und dann später in einer Firma zu landen, in der eine andere Gewerkschaft tätig ist, ist wenig sinnvoll. Ich kann das Anliegen gut verstehen, trotz der ungünstigen Frage in genau diesem Forum. Aber wo sonst sollte man die Info bekommen?