BR-Anwalt in Frankfurt/Main

  • Hallo,

    wir beabsichtigen aus verschiedenen Gründen wahrscheinlich unseren bisherigen Anwalt zu wechseln.

    Kennt jemand hier im Raum Frankfurt/Main einen guten und empfehlenswerten Anwalt, der unseren BR ggf. zukünftig beraten und vertreten könnte?

    Eine Internetsuche bringt zwar viele Ergebnisse, aber Empfehlungen sind dann doch besser ;) .

    Vielen Dank im Voraus.

  • Wir haben uns ein paar mal von RA Henning Jäkel aus Frankfurt vertreten lassen und waren hier eigentlich zufrieden.

    Am besten finden wir allerdings RA Reimar Mewes in Gießen.

    Er ist ein reiner "Arbeitnehmeranwalt", vertritt also überhaupt nie die Arbeitgeberseite. Wir machen über seine Kanzlei auch unsere Inhouse Schulungen und sind auch hier sehr zufrieden

  • Liebe Kollegen,

    danke für eure Mühe den Kollegen WissenWill unterstützen zu wollen.

    Allerdings möchte ich euch bitten, solche Dinge per PN zu erledigen (nicht die Anfrage, schon klar).

    Zum einen sollten wir hier keinen RA in die Bredouille unerlaubter Werbung bringen (zugegebenermaßen eher unwahrscheinlich), aber, und das ist für mich der Hauptgrund: ich möchte hier keine Diskussionen à la "Nehmt doch den Meier aus Dingenskirchen" "Was? Den Meier? Den Idioten? Von dem wollen wir doch gerade weg..."

    Nur eine Bitte, weil ich natürlich dem anfragenden Kollegen helfen will, aber keinen unnötigen Streit provozieren will.

    Danke für's lesen.

    Gruß

    Moritz

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!

  • Hallo Willi,

    ich wundere mich, dass ihr als BR nur mit einem Anwalt zusammen arbeiten wollt.

    Wir beschließen immer Themenbewust, welchen Anwalt wir hierzu hinzuziehen wollen.

    Wenn du für alle Themen nur einen Anwalt nimmst, ist das wie wenn du für alle Arbeiten am Haus (angefangen von der Elektrik, über Dach, Tapete an den Wänden, Wasserleitungen, Abfluss, Trockenbau) nur einen Allround-Handwerker nimmst. Das geht sicher nicht gut. Wenn du Qualität willst, dann nimmst du für das Dach einen Dachdecker und für den Trockenbau einen Trockenbauer und so weiter.

    So ist das auch mit den Anwälten, IT ist nicht vergleichbar mit Arbeitszeit und die obwohl Sie ein Teil des Arbeitsschutzes ist nicht vergleichbar mit einer technischen Gefährdungsbetrachtung am Arbeitsplatz.

    Hier in AC könnte ich dir einen Anwalt für das Erstellung eines Sozialplans empfehlen und einen aus Düsseldorf für IT, einen aus Köln für Themen zur psychischen Gefährdungsbeurteilung und so weiter.

    In der Regel haben wir auf den Seminaren die wir als BR besucht haben zu den jeweiligen Themen Anwälte kennen gelernt. diese haben wir dann im BR bewertet als "Empfehlenswert" oder war OK oder "geht gar nicht". Das ist mir allerdings bisher nur 1 mal passiert (geht gar nicht).

    Diese von uns gemachten Erfahrungen fließen dann mit in der Auswahl nach dem RA mit ein.

    Gruß

    Rabauke