Gleichberechtigung in Gehaltsfragen

  • Hallo ihr,

    ich bin seit diesem Jahr Betriebsrätin, und habe bereits die ersten beiden Grundlagenseminare hinter mich gebracht. Und prompt habe ich eine Frage:
    Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht, dass "Frauengehälter" an "Männergehälter" angepasst werden sollen? Ich möchte dagegen angehen, dass Frauen für die gleiche Arbeit weniger Geld bekommen. Ich kann mir zwar von der Personalabteilung die Gehaltslisten geben lassen, aber ich kann natürlich nicht beurteilen, inwieweit die Tätigkeit der Frauen mit denen der Männer in einer Abteilung so zu vergleichen ist, dass auch eine gleiche Bezahlung gerechtfertigt wird.
    Wie sieht eure Erfahrung in diesem Punkt aus? Und wie würde eine Angleichung durchgesetzt?

    Viele Grüße,
    Kirsten

  • Hallo Kirsten,
    da sich auf Deine Frage keine BRin gemeldet hat, kann ich ja mal versuchen Dir zu helfen.
    Wie wäre es wenn Du Dir zur Einsicht in die Gehaltslisten die Stellenbeschreibungen, von Männern und Frauen in vergleichbaren Tätigkeiten, mitnimmst.
    Durch die evtl. identischen Stellenbeschreibungen (auszuführenden Tätigkeiten) kannst Du dann auch Eure Forderung auf gleiche Bezahlung begründen (rechtfertigen)!

  • Hallo Werner, Hallo Winfried,

    sorry, meine Antwort hat sich etwas verzögert... in der Zwischenzeit lagen bei uns so viele andere Dinge auf dem Tisch (wir wurden verkauft, und was so etwas bedeutet, kann man sich denken).
    Aber vielen vielen Dank für eure Antworten! Find ich auch gut, dass sich scheinbar auf dieser Seite nicht nur BetriebsrätINNEN tummeln.
    Ich werde das mit Hilfe der Stellenbeschreibung und des AGG mal angehen.

    Viele Grüße,
    Kirsten

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen