BR-Arbeit im Beschäftigungsverbot. Anspruch auf FA?

  • Hallo ihr Lieben,


    aufgrund der Tatsache, dass ich in meinem Job den ganzen Tag Stehen und schwere Sachen(teilweise über 10kg) heben muss, erteilte mein Arzt mir in der Schwangerschaft ein Beschäftigungsverbot.
    Da ich bei meiner Betriebsratsarbeit sowohl Sitzen als auch Herumlaufen kann wenn ich dies möchte, ging ich dieser weiter nach.
    Soweit so gut und auch alles kein Problem
    für den AG (zumindest noch nicht).


    Nun zu meiner eigentlichen Frage:

    Besteht für diese Zeit Anspruch auf Freizeitausgleich?


    Vielen Dank schonmal für die Hilfe!


    Gruß,

    Sina

  • Hallo Sinnar!

    Nein, denn du bekommst ja für deine Zeit die du für deine BR-Tätigkeit aufwendest bereits einen Lohn über die Lohnfortzahlung. Ansonsten würdest du dir ja durch deine BR-Tätigkeit ein zusätzliches Gehalt schaffen.

    LG

    Markus

    "Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind" Aristide Briand