Bei Krankheit automatisch in Kurzarbeit?

  • Hallo Kollegen,


    Wir haben eine BV die im Worst-Case für alle MA Kurzarbeit bis auf Null regelt. Unsere Kundenabrufe sind schwankend und ändern sich ständig.
    Jetzt wurde zu den Mitarbeitern kommuniziert, das für jeden ohnehin Kurzarbeit beantragt wurde und wer krank wird daher automatisch auf Kurzarbeit stehe und deshalb in das Krankengeld bzw. Lohnfortzahlung bei Kurzarbeit falle.
    Ist dies überhaupt zulässig bzw. gesetzlich erlaubt?

    Es würde ja auch bei der BA auffallen wenn ein MA bis Mittwoch regulär gearbeitet hat und ab Donnerstag gleich krank wird sofort in Kurzarbeit fällt.

  • Hallo Club-Mate,


    nein das ist so nicht zulässig.

    Was habt ihr denn in euer BV dazu geregelt?

    Wir haben sowohl den Betroffenen Personenkreis geregelt wie auch eine Ankündigungszeit (1 Woche).


    Es ist somit wichtig, dass genau definiert ist, wer wann in Kurzarbeit ist.


    gruß

    Rabauke

  • Hallo,


    Wenn ihr das geregelt ist doch schon ein Anfang. Aber wie der Rabauke auch schreibt gehört in die BV

    noch viel mehr rein. Vorschläge wie eine solche BV auszusehen hat gibt es hier oder im Netz genug.

    Wenn für jeden Mitarbeiter Kurzarbeit beantragt wurde und diese 100% beträgt kommt auch kein Mitarbeiter zur Arbeit.

    In eine BV gehört auch rein welche Mitarbeiter in welchem Umfang betroffen sind.

    Aber einen Mitarbeiter der arbeitet und dann krank wird in Kurzarbeit setzen ist nicht zulässig.