Tariflisches Entgelt Schema

  • Hallo ,

    wir sind nicht Tarifgebunden , möchten nach § 87 Abs 1 Nr 10 einen Tariflischen Entgeld Schema anfordern.

    Kennt sich jemand damit aus ?

    Wo kann ich Informationen oder sogar Muster und bekommen zu diesem Thema bekommen ?



    VG

    Tadoyna

  • Als Muster würde ich einen passenden Tarifvertrag nehmen und da mal schauen, was da wie geregelt ist. Die werden von vielen Anwälten, Gewerkschaften und Arbeitgebern erarbeitet und sind erst einmal ein gutes Leitwerk. Dann solltet ihr prüfen, welche Regelungen für euch nicht passen und sie dann an eure Gegebenheiten anpassen. Ganz am Ende (nehmt euch auch einen Anwalt!) habt ihr einen eigenen Haustarifvertrag.

    Wenn ihr aber etwas ganz neues erschaffen wollt, dann lasst euch schulen und von einer Beratungsfirma unterstützen. Das Thema ist sehr komplex, wenn man bei null anfangen möchte und etwas Gutes entstehen soll.

  • möchten nach § 87 Abs 1 Nr 10 einen Tariflischen Entgeld Schema anfordern.

    Sorry tadoyna, aber du wirfst hier munter mit den Begrifflichkeiten durcheinander.


    § 87 (1) Ziffer 10 BetrVG spricht von der betrieblichen Lohngestaltung. Ausdrücklich nicht von irgendwelchen Tarifen.


    Kennt sich jemand damit aus ?

    Das Spiel habe ich jetzt zweimal schon mitgemacht. Und ich kann mich Tobias nur anschließen: ohne externen Sachverstand wird das nix. (Oder sagen wir besser: vermutlich nix vernünftiges!)


    Ich kann dir gerne die Kontaktdaten eines Sachverständigen geben, der früher für Verdi in der Tarifkommission saß und heute BRe bei der Entwicklung von Gehaltssystemen berät/betreut.


    Die letzte Verhandlung haben wir mit einem gemeinsamen Sachverständigen für AG und BR "gebastelt". Der kam von der Hay Group und hatte ebenfalls richtig Ahnung. (Und hat dem AG auch den einen oder anderen "Zahn gezogen".)

    War allerdings nicht so ganz billig der Gute...

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!

  • Hallo

    Eine weitere Möglichkeit sehe ich darin das ihr euch mit eurer zuständigen Gewerkschaft in Verbindung setzt und mit denen beratet wie ihr es Schaft einen Haustarif einzuführen oder den AG zu überzeugen sich der Tarifrunden anzuschließen.

    Beides wird nur dann möglich sein wenn ihr bereit seit der GW beizutreten.

    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt, sei wachsam

    Reinhard Mey