Wie ist eure Meinung zu online Seminaren?

  • Dem ganzen stimme ich voll zu! Bloß: gibt es zur Zeit eine Alternative zu den Onlieseminaren? Und was ist lehrhafter: Onlineseminar oder gar kein?


    Momentan haben sich ja viele Anbieter auf Online Seminare wegen Corona spezialisiert. Da sehe ich keinen Unterschied was das vermittelte wissen angeht zu den offline.

    Hallo Utara,


    du hast 1 These aufgestellt die lautet Online ist genau so gut wie Präsenzseminare.

    Dem habe ich wiedersprochen, wegen der fehlenden Kommunikation untereinander in den Pausen oder nach Seminarende bei Essen beim Bierchen.


    Deine zweite These, besser Online als gar nichts lernen, der stimme ich voll und Ganz zu!

    Wichtig ist, es gibt derzeit wieder Päsenzseminare mit Hygieneregeln, ich jedoch würde diese auch nicht besuchen, da ich ein Risikomensch bin und aus diesem Grund alles tue, um Kontakte zu minimieren und die Hygiene bei den Kontakten zu maximieren. Daher, würde ich mich schulen lassen, dann derzeit nur online.


    Das kann, sobald der Impfstoff auf dem Markt ist sich ändern.


    gruß

    Rabauke

  • hallo Rabauke,

    so differenziert würde ich es auch sehen und letztendlich kann sich ja jeder bei der vorhandenen Breite an Angeboten selber entscheiden, was für ihn oder seine Mitarbeite in der aktuellen Situation am besten passt. Wenn man coronabedingte Risiken und andere Aspekte abwägt, kommt man ziemlich schnell zu einer klaren Entscheidung ;) Was persönlicher Austausch etc. menschlicher Faktor angeht, müssen wir alle schon seit Monaten viel im Homeoffice einstecken, da die gesundheitlicher Aspekte absolute Prio sind. Warum gerade jetzt, bei den steigenden Zahlen der Neuansteckungen riskieren? Aber wie gesagt, jeder entscheidet da für sich.

  • hallo Marimosa,


    ich finde Onlineschulungen für die BR-Arbeit nicht Positiv.

    Der BR lebt von Austausch und dem Erfahrung sammeln.


    Das Rad nicht immer neu erfinden zu müssen, sondern auf den Erfindungen der andern Aufbauen zu können gehört auch dazu. Das alles bietet mir eine Onlineschulung nicht.


    So habe ich in der Arbeitssicherheit und den dazu gehörigen BV'en von anderen Betriebsräten profitiert, als wir und am mittagstisch um beim Bier über psyschiche Gefährdungsbeurteil wie wird das am besten geregelt unterhalten haben und andere haben auf Seminaren zur Arbeitszeitgestaltung im Kontibetrieb von meinen Erfahrungen profitieren können.


    das fällt online alles weg und dieses Forum hilft hier nur ein wenig weiter.


    gruß

    rabauke

  • Gibt mittlerweile schon Studiengänge die sich schwerpunktmäßig auf Online Schulung spezialisieren! Da kommt glaube noch einiges auf uns zu die nächsten Jahre ;) Im Positiven!

    Das hier etwas auf uns zukommt befürchte ich auch, aber bestimmt nicht positiv.

    Nicht nur das der Austausch unter dem BRM fehlt sondern auch alles drum herum.

    Ich bin bis Dato fast immer am Freitag zurückgereist und habe in der Seminarwoche eine tolle Gemeinschaft kennenlernen dürfen in der es sehr angenehm war zu diskutieren und sich weiterzubilden.

    Die Gruppenarbeiten haben es ermöglicht sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzten und so das gelernte zu Intensivieren.

    In einer Umgebung zu Lernen wo einem vieles abgenommen wird hat was für sich.

    All das fehlt bei online Seminaren und kann meiner Meinung nach auch nicht ersetzt werden.

    Ich lehne jede form des online Seminar für BRM ab.

    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt, sei wachsam

    Reinhard Mey

  • Ich lehne jede form des online Seminar für BRM ab.

    Dann hattest Du offensichtlich noch nie eine Kollegin im BR, die alleinerziehend war und deshalb so gut wie nie zu Seminaren fuhr, weil es für sie jedes Mal ein immenser logistischer Aufwand war, das zu organisieren. Bei Online-Seminaren hätte sie da gar kein Problem... (btw. soll ja auch alleinerziehende Väter geben, hatte ich nur noch nicht (als BRM) in meinem Umfeld)


    Insofern: ich bin ganz bei Dir (und habe das ja oben auch schon ausgeführt), dass Präsenzseminare die bessere Alternative sind. Wenn aber aufgrund der persönlichen Situation die Wahl ist: online oder gar nicht - dann wohl lieber online.


    Deswegen finde ich es spannend, wenn sich hier Menschen Gedanken machen, wie man diese Art der Wissenvermittlung optimieren kann.

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!

  • Wenn aber aufgrund der persönlichen Situation die Wahl ist: online oder gar nicht - dann wohl lieber online.

    Meine Aussage war das ich Online Seminare Ablehne, als für mich.

    Wenn andere das machen wollen? Meinen Segen sollen Sie haben.;)

    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt, sei wachsam

    Reinhard Mey

  • Ich lehne jede form des online Seminar für BRM ab.

    Ich bin ja absolut deiner Meinung, im Gegensatz zu Präsenz VAs fehlt Online einfach was. Aber jede Form ablehnen ist destruktiv at its best.


    Geht ja gar nicht um ersetzen sondern um ergänzen. Nur weil man es immer so gemacht hat, musst das nicht the one and only way sein ;)

  • Meine Aussage war das ich Online Seminare Ablehne, als für mich.

    Das habe ich so aus "jede Form von online Seminaren für BRM" nicht heraus gelesen. Aber wenn es das war, was Du gemeint hattest: Dein gutes Recht. Ohne Frage!


    Die Gefahr das hieraus mal eine gesetzliche Verpflichtung werden kann ist aber gegeben.

    Die sehe ich tatsächlich nicht. Bis jetzt (und ich denke, das wird noch eine ganze Weile so bleiben) sind Präsenzseminare (egal zu welchem Thema!) die effektivste Form der Wissensvermittlung. Vor dem Hintergrund sehe ich das noch lange nicht, dass hier Online-Seminare verpflichtend werden. Aber natürlich wird der Diskussionsbedarf mit dem AG höher, wenn man nicht nur die Seminarkosten, sondern auch noch Kosten für Reise und Unterkunft erstattet haben will. Aber seien wir ehrlich: die Diskussion haben wir doch immer... ist halt eine mehr... so what?

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!

  • Die Kultur der Online-Bildung hat in den letzten Jahren plötzlich einen Boom erlebt und ist zu einer ernsthaften Bedrohung für das traditionelle Bildungssystem geworden. Online-Kurse sehen in einem Lebenslauf großartig aus: Es spielt keine Rolle, wo Ihre Karriere gerade steht. Ein Online-Programm wird in Ihrem Lebenslauf immer gut aussehen. Es zeigt potenziellen Arbeitgebern, dass Sie sich dem Lernen verschrieben haben und mehr Wissen und neue Fähigkeiten erwerben möchten.