Zum Blockieren von Teilnehmer*innen - Einbahnstraße?

  • Liebe Admins,


    die Möglichkeit des Blockierens der Beiträge bestimmter Teilnehmer*innen wird hier ja aus Gründen, die man nicht näher schildern muss, zzt beliebter...


    Ich halte die Blockierfuntion für eine gute Sache, glaube aber einen - wie ich finde, aber das kann man diskutieren - Fehler bei der Sache entdeckt zu haben.


    Kann es sein, dass Teilnehmer*in A zwar Teilnehmer*in B blockieren kann, somit A die Beiträge von B nicht mehr sehen kann, dass aber trotz dieser Blockade B umgekehrt weiterhin die Beiträge von A sehen und darauf reagieren kann? Konkret meine ich z.B. mitbekommen zu haben, dass ein von einem Teilnehmer A blockierter Teilnehmer B auf einen Beitrag von A einen "Like" setzte.


    Ich hielte es für sinnvoller, dass eine Blockade in beide Richtungen wirkt - anderenfalls bestünde eine "Waffenungleichheit" iSe Möglichkeit von B, argumentativ (und auch weniger argumentativ...) auf A zu reagieren, was diese*r aber gar nicht mitbekäme...

  • Mal kurz eine technische Frage zum Thema: War es nicht eigentlich so, dass eine Antwort eines blockierten Benutzers nicht zu den ungelesenen Beiträgen zählt?

    Ich habe da einen Einzelfall, der mangels Beschäftigung alte Threads ausgräbt und dort irgendwas drunterschreibt, was mir dann zum Glück nicht mehr angezeigt wird. Trotzdem muss ich aber den Thread aufmachen, damit die Meldung verschwindet - der User tut es ja leider nicht.

  • wenn es so ist wie Winfried schreibt ist dies nicht okay! Wenn ich jemanden blockiere will ich, dass ich seine Beiträge nicht mehr sehe und er meine nicht!

    So wie bei Facebook wenn man da jemanden blockiert existiert dieser scheinbar nicht mehr.

    Würde ich mir bei einem bestimmten User hier sehr wünschen ;)

  • Winfried, das kannst du beschleunigen durch Ferndiagnosen und Verwendung von Fachvokabular. Dann schimpft Phil dich zwar aus, aber immerhin steht er schon mal auf der Matte. ;)

    Für einen Betriebsrat gilt: Lobt dich der Gegner, ist das bedenklich. Schimpft er, dann bist du in der Regel auf dem richtigen Weg. (August Bebel)

  • Markus 1973 ED : Ein gewisser Forums-Teilnehmer hat den Beitrag, in dem Du geschrieben hast, dass Du ihn blockiert hast, offensichtlich sehen können und darauf reagiert (siehe Screenshot). Das brachte mich auf die Frage / Anregung.

    die haben gleitzeit wie ich, anfangen nach 10 und feierabend vor 16 ;) damit keine Pause erforderlich ist

    Will sagen, die Admins dieses Forums haben in den letzten drei Tagen geglitten, waren also weg? Für die AN mag das ein tolles ArbZ-Modell sein. Aber für die Kund*innen? =O

  • Ein gewisser Forums-Teilnehmer hat den Beitrag, in dem Du geschrieben hast, dass Du ihn blockiert hast, offensichtlich sehen können und darauf reagiert (siehe Screenshot). Das brachte mich auf die Frage / Anregung

    ist mir auch schon aufgefallen! Fand das auch ein wenig merkwürdig. Aber im Prinzip kann ich damit leben.


    Ein Argument dafür, dass blockierte Nutzer trotzdem die Beiträge lesen können ist, dass es ja auch sein kann, dass andere Forumsteilnehmer wert auf die Meinung von allen Forumsteilnehmern legen und deshalb macht es zumindest mal Sinn, dass blockierte Teilnehmer meine Beiträge lesen und darauf antworten können (zumindest für Andere).


    Dass sie auf diese Inhalte reagieren können..... Da bin ich mir noch nicht so ganz schlüssig drüber, ob das Sinn macht.


    Was ich aber nicht schlecht finde ist, dass ich, wenn ich jemanden blockiere, trotzdem ausgeblendete Beiträge lesen kann, wenn ich sie anklicke. Hierzu ein ausdrückliches Lob an die Admins!


    LG

    Markus

    "Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind" Aristide Briand

  • Was ich aber nicht schlecht finde ist, dass ich, wenn ich jemanden blockiere, trotzdem ausgeblendete Beiträge lesen kann, wenn ich sie anklicke. Hierzu ein ausdrückliches Lob an die Admins!

    Das finde ich auch gut - man muss sich nur manchmal zügeln. ;)

    Was weniger gut ist, dass ausgeblendete Beiträge relevant sind für die Anzeige "neuer Beiträge".

    Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [YODA]

  • Markus 1973 ED : Ein gewisser Forums-Teilnehmer hat den Beitrag, in dem Du geschrieben hast, dass Du ihn blockiert hast, offensichtlich sehen können und darauf reagiert (siehe Screenshot). Das brachte mich auf die Frage / Anregung.

    Will sagen, die Admins dieses Forums haben in den letzten drei Tagen geglitten, waren also weg? Für die AN mag das ein tolles ArbZ-Modell sein. Aber für die Kund*innen? =O

    Hallo Winfried,

    danke für den Hinweis, ich habe das nicht so registriert. Werde somit auf Markus seine Beiträge nicht mehr Antworten.


    Gruß

    rabauke

  • Markus 1973 ED blockiert doch nur User*innen, die hoch- und gutgewachsen, hyperintelligent und allroundbegabt sind und mit Luxusgrill und Porsche ausgestattet sind.

    Ich habe einen kleinen Elektrogrill und bin bei Need for Speed die ganze Porsche-Palette gefahren. Werde ich jetzt auch blockiert? 8o

    Für einen Betriebsrat gilt: Lobt dich der Gegner, ist das bedenklich. Schimpft er, dann bist du in der Regel auf dem richtigen Weg. (August Bebel)