Neuwahl BRV

  • Hallo Forumsmitglieder,


    aus aktuellem Anlass und weil kein Buch zur Hand.

    Folgende Situation. 7ner Gremium. BRV tritt zurück vom Vorsitz. Neuwahl des BRV. Ein BR Mitglied krank.
    6 BR Mitglieder wählen. Was passiert bei Stimmengleichheit? 2 Wahlvorschläge mit je 3 Stimmen.

    Weiß ich leider so nicht ohne schlaues Büchlein.


    Bedanke mich

  • ??? wieso wird zwingend dann gelost ?? lieber Schwede


    laut Fitting Randnotiz 15 im § 26 sollte der BR sich vor der Stimmabgabe hierzu gedanken machen. Da es keine Wahlvorschrift gibt. Es macht Sinn, einen zweiten Wahlgang durchzuführen, auch dieses kann beschlossen werden, auch ein Losentscheid ist möglich.

    Wir hatten zum Glück noch die den Fall das beide Kandidaten die gleiche Stimmanzahl auf sich vereint haben.


    Ich denke in so einem Fall hätte es bei uns eine erneute Erörterung gegeben, beide Kandidaten ihre Ziele und way of Working dargebracht und dann hätten wir ein zweites Mal abgestimmt, in der Hoffnung nun ein klares ergebnis zu haben


    gruß

    Rabauke

  • Laut Fitting Randnotiz 15 im §26 steht aber auch das, wenn keine Regelung dazu vorher getroffen wurde ( auch noch nach dem 1. Wahlgang möglich ) dann ist ein sofortiger Losentscheid ( das verfahren wiederum ist nicht Vorgeschrieben, habe Persönlich schon einen Münzwurf erlebt ) durchzuführen.

  • Laut Fitting Randnotiz 15 im §26 steht aber auch das, wenn keine Regelung dazu vorher getroffen wurde ( auch noch nach dem 1. Wahlgang möglich ) dann ist ein sofortiger Losentscheid ( das verfahren wiederum ist nicht Vorgeschrieben, habe Persönlich schon einen Münzwurf erlebt ) durchzuführen.

    Homer da gebe ich dir Recht, wenn es keine Regel gibt dann wird die Münze geworfen, wobei die Regel auch nach dem Wahlgang festgelegt werden kann.

    bei dem Münzwurf sehe ich das Problem, wenn die Münze den befürwortet, der vom fehlenden nicht gesehen wird, und damit diese 4 den Mandatesentzug des Vorsitzenden fordern und die mehrheit da ist, dann musswieder neu gewählt werdne und so fort. ich bin da schon sehr unglücklich mit losentscheid.

  • Ich hätte da weniger Bauchweh...

    Geht mir auch so.


    In meiner Welt machen sich vernunftbegabte Erwachsene Gedanken über das, was sie tun und entscheiden. Und wenn sie (mangels gesetzlicher Vorschriften) sich für das Los entschieden haben, dass sollten sie auch in der Lage sein, mit dem Ergebnis erst einmal zu leben.


    Aber ich gebe gerne zu, dass das auch ein wenig meiner angeborenen Blauäugigkeit geschuldet ist... ;)

    Wer fragt ist ein Narr - für fünf Minuten. Wer nicht fragt bleibt ein Narr - sein Leben lang!