Homeoffice im call-center

  • Hallöle,


    wir betreiben als kleinen Teil des Unternehmens ein telefonisches Kundencenter.

    Die Kolleginnen und Kollegen dort sind alle anwesend, angeblich gebe die Technik (alcatel) kein homeoffice her.

    Ich werde mich Montag mal unserer DV-Tochter in der frage zusammensetzen.


    Hat einer von euch Systeme parat in denen es funktionieren könnte oder haben alle nur organisatorische Lösungen für ihre "call-center" gefunden?


    Gruß

    Stefan

  • Hallo Stefan,


    es gibt die Möglichkeit von Virtuellen ACDs und daraus resultierend die Möglichkeit über IP Telefonie, die entsprechende Einrichtung ist aber auch von der bei Euch verwendeten Technik abhängig.

    Als schnelle Möglichkeit wäre ein Routing auf Mobiltelefone (sollten möglichst vom Arbeitgeber bereitgestellt sein) möglich, im Routing diese als jeweils seperate Ziele hinterlegen und die Zeitsteuerung nach den Dienstplänen hinterlegen. Zugriff auf die Kundendatenbank kann auch über eine Remotedesktoplösung erfolgen, dann werden aber im Homeoffice zusätzlich Geräte benötigt.


    Viele Grüße

    Bernd

  • Hallo Stefan,
    unser Callcenter ist schon seit dem ersten Lockdown im Homeoffice. Wir nutzen die Telefonsoftware von Genesys, dort wird sowieso eine Voice over IP Technik zum telefonieren genutzt. Um auf unsere Server zu kommen nutzen wir einen Client und haben unsere Rechner aus dem Office mit nach Hause genommen. Die VoIP Telefonie sollte bei allen Telefonsoftwares Standard sein, zumal die Vorgesetzten ja Gespräche aufzeichnen und zu Trainingszwecken nutzen wollen. 😇


    Viele Grüße