Bürosport ;-)

  • Hallöchen, dieses Mal keine Fragen sondern eine kleine Empfehlung.


    Unsere Firma hat schon vor einer ganzen Weile das kleine Übungsprogramm "fit@work" für die MA installiert. Das erinnert einen daran, sich mal zu strecken und bietet auch sehr viele kleine Übungen an, die man am Schreibtisch machen kann. Ist sehr individuell einstellbar.


    Vielleicht ist das was für den einen oder anderen für Euch...


    LG Lilex

    ~~~ Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht. ~~~

    ~~~ Eine Lösung hätte ich - mir fehlt nur das passende Problem. ~~~

  • Warum bewerbt ihr euch nicht einfach als Postzusteller? Da seid ihr an der frischen Luft und könnt laufen, Fahrrad fahren, Wagen schieben, Treppen steigen, bücken und strecken und kriegt auch noch Geld dafür. (zwar nicht viel, aber wenn man die eingesparten Kosten für App und Fitnesstudio rausrechnet...) :D

    Für einen Betriebsrat gilt: Lobt dich der Gegner, ist das bedenklich. Schimpft er, dann bist du in der Regel auf dem richtigen Weg. (August Bebel)

  • Nö, beim wandern schiebe ich keinen Wagen vor mir her und werfe unterwegs keinen Dreck in andrer Leuts Briefkästen

    wie nennst du dann Werbung?


    Und wenn ich wander, hab ich in der Regel schon einen Wagen mit dabei. Den zieh ich zwar und schieb ihn nicht vor mir her, aber irgendwo muss ja die Marschverpflegung hin.

    "Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind" Aristide Briand

  • Klingt interessant, aber die Suche nach "fit@work" fördert jede Menge Unsinn zu tage. Hast Du mal einen Link oder einen Hersteller?

    Bei uns gibt es in Teilen des Unternehmens auch ein Programm mit dem Namen fit@work. Ist ein kleines Bauteil des Gesundheitsprogrammes welches wir haben. Ist aber alles intern ohne Link der außerhalb des Unternehmens funktionieren würde.


    Warum bewerbt ihr euch nicht einfach als Postzusteller? Da seid ihr an der frischen Luft und könnt laufen, Fahrrad fahren, Wagen schieben, Treppen steigen, bücken und strecken und kriegt auch noch Geld dafür. (zwar nicht viel, aber wenn man die eingesparten Kosten für App und Fitnesstudio rausrechnet...) :D

    Gibt es da auch eine Abteilung für die spezielle Expresszustellung von Schriftstücken und andern Briefsendungen des Betriebsrates an die Geschäftsführung? Und das gleich mit der fachkundiger Erstberatung zum Inhalt der Schriftstücke weil die ja nicht in die Rundablage gehören.

    Soviel Arbeit dürfte da ja dann auch nicht anfallen und das wäre dann eher ein ruhiger Job. :-) :-)

    Einmal editiert, zuletzt von suppenkasper () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von suppenkasper mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Wie bei suppenkasper ist das auch bei uns fest installiert. Aber wie ich sehe/lese, habt Ihr ja genug Alternativen ;-)

    ~~~ Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht. ~~~

    ~~~ Eine Lösung hätte ich - mir fehlt nur das passende Problem. ~~~