Arbeitsschutz in Kundenräumen

  • Liebe BR KollegeInnen,

    mit der folgenden Situation sind wir gerade konfontiert:
    Ein Kunde vergibt an unserem Unternehmen ein Projekt. Dieses hat eine Laufzeit von 3 Monaten und beansprucht 7 Mitarbeiter. Die Räumlichkeiten in der unsere Kollegen eingesetzt werden, wird vom Kunden gestellt.

    Wobei "Räumlichkeiten" übertrieben ist :-)
    Stellt Euch eine große Halle vor in der Tina Wittler (Einsatz in 4 Wanden) bereits alles entkernt hat. Als Heizung wird wohl ein oder mehrere Heizstrahler aufgestellt. Im Boden (Verkehrsweg für unsere MA)ragen Stahlnägel und ähnlichem heraus. Also Stolperfalle und die Möglichkeit hereinzutreten sind massig gegeben.

    Der GF würde sich gerne herausreden und die Verantwortung auf den Kunden schieben.

    Die ArbStättV kenn ich und hab auch die entsprechende Stelle.
    .... aber wie verhalt es sich wirklich mit der Tatsache, dass die Räumlichkeiten vom Kunden gestellt worden ist?

    Im Übrigen, wir sind ein IT Systemhaus ;-)

    Viele Grüße
    Achim

  • Hallo achimm,

    der AG hat für seine AN trotzdem sicher zu stellen, dass bei dem Kunden die einschlägigen Arbeitschutzverordnungen /-gesetze eingehalten werden. Dafür gibt es Verträge ...

    Gruß

    Kokomiko

  • Hallo,

    da hat Koko recht. Euer AG hat auch in dem Falle, dass nicht in den eigenen Betriebsräumen gearbeitet wird, dafür zu sorgen, dass die rechtlichen Vorgaben des Arbeits- und Gesundheitsschutzes für seine AN eingehalten werden; er kann sich nicht darauf hinausreden, dass der/die Kunde/Kundin verantwortlich sei und er das nicht beeinflussen könne. Auch beim Fremdeinsatz Eurer AN habt Ihr als BR im übrigen Mitbestimmung in allen mitbestimmungsrelevanten Angelegenheiten.

    Als BR würde ich prüfen: Liegt hier eine Versetzung vor, bei der der BR zu beteiligen wäre? Kann Mitbestimmung nach § 87 I 7 bestehen, und wenn ja, mit welchen Gestaltungsmöglichkeiten? Gibt es weitere Möglichkeiten aus dem BetrVG, z.B. aus § 91? Sollte man bzgl. des Arbeitsraumes die Aufsichtsbehörde einschalten?

    Grüsse Winfried

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen