Kein Arbeitsunfall auf der Toilette

  • Es ist immer wieder bestätigt worden, dass Arbeitsunfälle auf der Toilette nicht von der Berufsgenossenschaft versichert sind. Man soll es kaum glauben:-) Also, nicht mehr während der Arbeitszeit auf das WC gehen :-) LSG München AZ L3 U323/01

  • GM Henrik und alle AN, die gelegentlich auf Toilette gehen,

    danke für den Beitrag! Noch eine Info dazu:
    Man unterscheidet hier zwischen der Sitzung (auf dem WC) und dem Weg dorthin, der Weg zur Toilette ist über die Berufsgenossenschaft versichert, es handelt sich also um einen Arbeitsunfall, wenn hier was passieren sollte!

    LG und schönen Tag noch,
    Martina

  • ähh ... gut zu wissen, dass die Sitzung als solche nicht versichert ist, interessant wäre nun zu wissen, was genau für Arbeitsunfälle dabei so passieren könnten. Also da reicht meine Fantasie glaub ich nicht so ganz aus...

    Jedenfalls werd ich mich in Zukunft bei meinen Sitzungen noch mehr als bisher konzentrieren, am Schluss kipp ich noch von der Schüssel, hau mir die Birne oder sonst was an und bin am Ende gar nicht versichert. Schreckliche Vorstellung, allein schon die Meldungen in der Presse...

    :P knurre

  • Hallo knurre,
    das Thema scheint ja doch auf allgemeines Interesse zu stoßen. Zu deiner Information und Beruhigung: Man ist als AN auf der Toilette grundsätzlich über die normale Krankenversicherung versichert, sollte also dort ein Unfall mit behandlungsbedürftigen Verletzungen passieren, tritt die KV ein. es ist halt nur kein Arbeitsunfall!
    mangelde Fantasie, was alles passieren kann? es gibt nichts was es nicht gibt, ich persönlich habe mich schonmal am Papierhalter geschnitten....!
    Schönen Tag noch, viele Grüße
    Martina

  • Hallo Martina,

    das darf doch nicht passieren, dass man sich am Papierhalter schneidet. Habt Ihr denn keine/n Beauftragte/n für Arbeitssicherheit? Das muss man dem/der mitteilen, damit andere Papierhalter angeschafft werden.

    :P knurre

  • Hallo knurre,
    das mit dem Papierhalter ist mir privat passiert.
    aber um hier keine Frage offen zu lassen, selbstverständlich haben wir auch eine Beauftragte für ASi, das ist die Frau Brigitte Carretero bei uns, ich glaube das darf ich an dieser Stelle verraten!
    LG Martina

  • Hallo Martina und Knurre
    man soll lieber nicht darüber nachdenken, was alles so auf der Toilette passieren kann, denke dass kann zu gesundheitliche Probleme führen dann nämlich, wenn man nun gar nicht mehr wagt, auf diejenige zu gehen :-)

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen