Anweisung Magnetkleidung

  • Hallo Miteinander,

    bereits gestern gingen die ersten Anrufe bei mir ein. Passiert ist Folgendes:

    Vor ca. einem halben Jahr wurde eine neue Telefonanlage installiert und fast jeder MA hat nun zusätzlich zu seinem Festanschluss auch noch ein Mobiltelefon. Damit laufen nun ca. 200 MA durchs Haus.
    Jetzt ist die GF wohl der Meinung, dass sich Elektrosmog negativ bemerkbar macht (die Stimmung in unserem Betrieb ist seit einigen Monaten etwas gereizt) und fordert alle MA dazu auf, Magnetkleidung zu tragen und in die Schuhe Magnetsohlen einzulegen.

    Was haltet Ihr davon?

    Gruß
    Kokomiko

  • Hallo Kokomiko,

    ich würde erst einmal u.v.a. einen Strahlenschutzbeauftragten zu Hilfe nehmen und die Arbeit in den Bereichen ggf. umgehend einstellen lassen, da der AG hier wohl erhebliche Zweifel bezüglich des Gesundheitsschutzes seiner AN hat. Die Ängste des AG würde ich wörtlich und ernst nehmen.

  • Hallo kokomiko,

    da mir keine UVV-Vorschrift bzw. BG-Empfehlung bekannt ist, die das Tragen derartiger Kleidung vorschreibt, kann dies nicht mehr als ein frommer Wunsch des AG sein.
    Auch die 26. BImSchV bietet mE für Handystrahlung keine Handhabe:
    http://www.gesetze-im-internet.de/bimschv_26/index.html

    Im Übrigen ist dies ein derart starker Eingriff in die persönliche Lebensführung des AN, daß ohne jegliche Grundlage hier auch der BR mE keine Regelungskompetenz hat.
    Gäbe es aber diese Regelungskompetenz, müßte zuerst über die Ursache geredet werden - sprich die hohe Zahl der Strahlungsquellen und deren Notwendigkeit.

    Woher weiß denn der AG überhaupt, daß der Elektrosmog zur gereizten Stimmung führt ?
    Der Begriff des "Elektrosmog" ist zwar schillernd, aber überhaupt nicht definiert, ein wissenschaftlicher Beweis für die behaupteten Auswirkungen konnte bis heute nicht erbracht werden.
    Auch die sog. "Elektrosensibilität" ist bis heute nicht mehr als eine unbewiesene Behauptung von angeblich Betroffenen.:shock:
    Da würde ich erst mal nach anderen Ursachen für "atmosphärische Störungen" suchen.:roll:

    Ansonsten wäre es ein netter datumsbezogener Gag. 8)

  • Ich hab es erst heute gelesen und

    BIN DARAUF REINGEFALLEN! und

    ICH GEBE ES ZU!

    Super Kokomiko :lol: :lol: :lol:

    ABER

    Hier im Forum liest man manchmal so haarsträubende Dinge, das ein manchmal garnichts mehr wundert.
    Siehe auch meine Signatur!

    heig

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen