Sind denn die Belange der Betriebsratsarbeit bei Frauen anders?

  • Zitat von mietze:

    ;)

    Na klar, ganz sicher so gar.

    • Frauen denken anders
    • Frauen argumentieren anders
    • Frauen reden anders (meist permanent)
    • Frauen sehen die Welt mit anderen Augen (Mode, Mode, Männer)
    • Frauen sehen anders aus (zum Glück - Wenn man Glück hat!)

    (Sorry, die Vorlage muss man als Mann annehmen.)

  • Hallo.

    Rolf: Chauvialarm... ;)

    Sieht man sich an, wie "gut" dieses Unterforum angenommen wird, liegt die Antwort nahe, dass es wohl eher keine spezifische Frauenthematik bzgl. BR-Tätigkeit gibt.

    Aus meiner (inzwischen ja schon ein paar Jahre in der Vergangenheit liegenden) Erfahrung als als BRM und BRV sehe ich aber deutliche geschlechtsspezifische Unterschiede im Verhalten und im Amtsverständnis.

    Beispiele: In meinem damaligen Betrieb bestand die Belegschaft aus 90% Frauen und 10% Männern, aber sowohl KandidatInnen bei BR-Wahlen als auch BRM waren zu gut 50% Männer. Interessanterweise wurden bei Persönlichkeitswahl mehr Männer nach vorne gewählt... Wurden im BR sehr fähige weibliche BRM für bestimmte Posten vorgeschlagen, z.B. sBRV, kam als Antwort eigentlich immer "Kann ich das überhaupt?". Während männliche BRM, selbst wenn es - mit Verlaub - absolute Vollpfosten waren, sich gerne alles zutrauten. Männliche BRM redeten in Sitzungen gerne dazwischen, während weibliche sich oft mit den Worten "Darf ich auch was sagen, ich weiß jetzt aber nicht, ob das wichtig ist?" meldeten.

    Grüsse Winfried

  • Ich denke schon, dass Frauen eine andere BR-Arbeit leisten. Wir sind -oft, aber nicht immer- mehr auf Konsens bedacht und mögen uns nicht gleich immer streiten ;) was aber natürlich manchmal sein muss :twisted:

    Im Übrigen kann es auch, um mal ein anderes Beispiel zu geben, in einem Betrieb mit 25% Frauenanteil so sein, dass BRV+Stellv. weiblich sind - während sich die Männer im Gremium doch lieber im Hintergrund halten. Ich denke, dass ist wirklich auch total unterschiedlich. Unsere "Jungs" trauen sich z.B. den Umgang mit PC nicht so zu...

    Ich stimme Winfried zu... dieses Unterforum ist so gut angenommen, man braucht es UNBEDINGT ;)

    Vielleicht war dieses Forum gedacht, sich über frauenspezifische Themen der BR-Arbeit auszutauschen. Da aber Elternzeit, flexible AZ, manchmal auch Teilzeitarbeit usw. glücklicherweise inzwischen auch Männerthemen geworden sind... hat es vielleicht nicht die erwartete Bedeutung.

  • Team-ifb

    Hat das Thema geschlossen