Beiträge von Team-ifb

    "Er will auf keine Schulung, da er sich von niemandem Vorschriften machen lässt wie er den BR vorzusitzen hat",


    =O


    Gute Güte, so soll das aber nicht sein. Willkommen hier und ich hoffe, gemeinsam findet man hier Antworten.

    Klingt auch so, als wärst du selbst nicht Teil eines BRs?


    Herzliche Grüße,

    das Social-Team

    Guten Morgen in die Runde,

    *kaffeschlürfgeräusch*


    ein spannender und interessanter Vorschlag.

    Ich werde mal schauen, was hier technisch machbar ist. :/:thumbup:


    Ich bitte um etwas Geduld und melde mich dann wieder,


    montägliche Grüße,

    Phil

    Guten Morgen,


    interessanter Gedanke, bei dem ich @Moritz' Frage aufgreifen muss. Meinst du generelle Gespräche (weil, dafür gäbe es den Smalltalk-Bereich) oder doch "ausartende" Beiträge, die irgendwann im Smalltalk versanden?


    Also: Rein technisch gesehen ist es problemlos möglich, Antworten zu Themen zu nehmen und sie in neue Themen zu verfrachten. Das ist allerdings bei der Menge an Beiträgen durchaus ein nicht zu unterschätzender Aufwand.


    Eventuell ist das der Moment, wo wir über Community-Moderatoren nachdenken sollten. :/

    Die Frage ist nur, wie viele der User hier aktiv Interesse hätten, auch abseits ihrer Arbeit noch im Forum zu "arbeiten" bzw. moderieren.


    Ich glaube, ich starte hier die Tage mal eine kleine Umfrage im Forum, damit wir das abschätzen können.


    nachdenkliche Grüße,

    Phil

    Daher halte ich es für grundlegend falsch hier von "Rudelbildung" zu sprechen! Allein die Annahme einer "Rudelbildung" führt zu einer äußerst undifferenzierten Betrachtungsweise, bei der alle "über einen Kamm geschoren" werden. Man darf nicht außer Acht lassen, dass hier einige der aktivsten, hilfreichsten und auch hilfsbereitesten User beteiligt sind.


    Hallo Paragraphenreiter,


    danke für dein wertvolles Feedback. :)


    Der Begriff "Rudelbildung" ist in diesem Fall nicht wertend auf Personen in den Raum geworfen, sondern bezieht sich gezielt auf ein Verhalten, das gerne in Sozial Medien vorkommt, wenn User, die eventuell gar nicht Teil einer Unterhaltung sind, einen Beitrag/Tweet/Post etc. eines anderen Users aufschnappen und dazu etwas sagen, was sich dann am Ende hochschaukelt und immer weiter vom eigentlichen Anliegen abdriftet. Im Beitrag geht es von berechtigter, sachlicher Kritik plötzlich auf Vorwurf von Alkoholmissbrauch am Arbeitsplatz etc. weiter, was auf Grund der Gruppendynamik entsprechend auch noch angetrieben wurde.


    Im Endeffekt das, was selbst festgestellt wurde:

    Hat hier der Eine oder Andere die Nerven verloren und sich zu sehr grenzwertigen Aussagen hinreißen lassen? - Ja, keine Frage.


    Was auf keinen Fall gemeint war:


    wäre allerdings jammerschade wenn (...) Sanktionen, eben diese aktiven, hilfreichen und hilfsbereiten User vergrault würden.


    Ganz wichtig: Davon war nie die Rede! Der Beitrag (und das Profil des Erstellers) wurde ordnungsgemäß von den Mitgliedern hier im Forum gemeldet und liegt nun uns vor. Allerdings kann das nun etwas dauern, denn wie du auch schon sagtest:


    Zitat

    Aus diesem Grund erwarte ich von Ihnen, dass sie nicht nur diesen Thread beurteilen. Das angespannte Verhältnis zwischen dem Threadstarter und den übrigen Usern hat sich nicht nur in diesem Thread entwickelt. Um sich ein umfassendes Bild zu machen ist es zwingend notwendig alle Threads des besagten Threadstarters sorgfältig zu lesen.


    Das ist genau, was folgen wird. Daher bitte ich um etwas Geduld uns gegenüber, da bei der Menge an Beiträgen man einen recht umfangreichen Kontext erfassen muss. Finde ich super, dass das Verständnis dafür direkt hier eingebracht wird :)



    Nochmal: Die "Kritik" unserer- bzw. in diesem Fall meinerseits (Phil) bezog sich auf die Gruppendynamik, da wir im Team in den letzten Tagen und Wochen vermehrt feststellen mussten, dass ein Mitglied ein anderes Mitglied angeht (oder "trollt") und kurz darauf (bis dato) unbeteiligte Dritte mit auf den Zug aufspringen.


    Wie du bzw. ihr hoffentlich gemerkt habt, bearbeiten wir gemeldete Beiträge & User immer so zeitnah wie irgendwie möglich, so dass in den letzten Tagen und Wochen immer wieder User und Beitrage "ausgemistet" wurden. Es macht uns aber auch die Arbeit schwerer, wenn auf einen gemeldeten Beitrag 10-15 Antworten kommen, die nur darauf abzielen, das Feuer weiter zu entfachen; denn das macht das Lesen und Erfassen des Gesamtkontextes ungemein schwerer (Stichwort: Persönliche Beleidigungen & Provokationen).


    Ich hoffe, man versteht daher, weshalb ich von der "Rudelbildung" sprach. Dass wir hier nicht wahllos anfangen, aktive und hochqualifizierte Mitglieder zu sanktionieren, weil sie auf potentielle Provokationen / Trolle eingehen, war nie Teil des Plans oder gar irgendwo eine Option. Ich entschuldige mich daher, falls das falsch rüber kam ?(


    Einen schönen Mittag!


    Phil aus dem Social-Team

    Guten Morgen Shrek,


    herzlich willkommen im Forum und viel Freude hier! :)


    Shrek "Willkommen! Bienvenue! Welcome!"


    Wird hier etwa aus dem Film THE WORLD'S END zitiert? Falls ja: Referenz erkannt!


    Herzliche Grüße,

    Phil aus dem Social-Team

    Guten Morgen

    (wieso eigentlich immer VOR dem Kaffee? :/;()


    wir haben hier ein sehr genaues Auge auf das Thema und werden nach eingehender Prüfung intern entsprechend reagieren. Mal ganz unabhängig davon, finde ich es aus persönlicher und beruflicher Sicht auch nicht das gelbe vom Ei, Usern von Alkoholmissbrauch über "Substanzkonsum" via Ferndiagnose auch noch irgendwelche psychologischen Anschuldigungen an den Kopf zu werfen, sich in Rudelbildung gegenseitig zu bestärken und zu bejubeln. Dieser ganze Beitrage mit allen Auswüchsen ist wirklich in vielen Aspekten fraglich; fachlich, aber auch persönlich.


    Ich werde hier den Beitrag schließen und intern zur Besprechung vorlegen.


    Gleichzeitig bitten wir als Team um ein wenig de-eskalierendes Verhalten, danken aber auch für den zahlreichen Input und die Reports zur Prüfung.


    Einen schönen Tag wünschend,

    euer Social Team

    Wie wärs mit einem Button Direkthupf zur hilfsreichsten Antwort?

    und oder a bessere Hervorhebung...

    Den Button müsste man ja auch irgendwo prominent einbinden, so dass man ihn direkt sieht und damit würde er wieder den Lesefluss stören ... ;)


    Wir gehen mal in unsere Denker-Höhle!

    Sind wir plötzlich in der Smalltalk-Ecke? Hab ich was verpasst?


    Nein, hast du nicht. ;)

    Ich werde mich bzgl. dieses Themas noch einmal umhören und nachfragen, ob hier ggf. etwas geplant ist bzw. ob es eine Möglichkeit gibt.


    Ansonsten bitte ich, für Plausch & Smalltalk das entsprechende Forum zu benutzen; gerade hier ist es für uns operativ wichtig, dass wir nicht wichtige Infos zwischen "privaten" Plaudereien heraussuche müssen 8)


    Daher habe ich die nicht wichtigen Beiträge gelöscht. (Auch den zitierten, so als Info).

    Danke sehr für das Verständnis,


    VG
    Phil vom Social-Team

    Hallo Tobias,


    danke für den Hinweis, ich habe das direkt an die Kollegen weitergegeben. Sobald wir hier das Problem behoben haben, melde ich mich nochmal!


    Außerdem ganz herzlichen Dank für das tolle Lob; das tut an einem Montag direkt doppelt gut. :love:

    Hallo albarracin,


    danke für die Info. Also hier scheint alles zu klappen. Oben rechts klicke ich im ausgeloggten Zustand auf "Anmelden oder registrieren" ....



    ... und kann mich dann wie gewohnt einloggen.




    Das funktioniert bei dir nicht?


    Kann ich fragen, welchen Browser du nutzt und welche Version davon?


    Wäre doch gelacht, wenn wir das nicht gelöst bekommen! 8)


    Liebe Grüße
    Phil aus dem Social-Team

    Mal ein montagliches "Hallo" in die Runde,


    wäre es für die Beteiligten möglich, den Ton hier wieder auf ein Mindestmaß an Respekt und zivilisiertem Umgang anzupassen, oder müssen wir hier intervenieren und zu entsprechenden Mitteln greifen? Da ich noch keinen Kaffee an diesem Montag hatte (?(), würde ich es sehr begrüßen, wenn wir uns darauf einigen, die Wortwahl gründlich zu überdenken.


    Vielen Dank & bleibt höflich,

    Phil aus dem Social-Team.