Beiträge von Joy0001

    Hallo!
    Also wir unterliegen dem TV-L. Den Betriebsrat werde ich morgen kontaktieren, an Infos wie z.B. Betriebsvereinbarungen usw. bezüglich der Rufbereitschaft zu kommen ist relativ schwierig weil niemand wirklich Bescheid weiß. Ich habe leider nichts verwechselt, wir haben am Wochenende eigentlich nur Rufbereitschaft! Deswegen hinterfrage ich die ganze Situation. Es kommt seit ca 3 Wochen regelhaft vor das jemand aus dem Rufdienst auf Stationen aushelfen gehen muss... bereits geplant, schon eigentlich nicht mehr als Notsituation zu bewerten oder? Wie wird es denn vergütet wenn ich auf Station arbeite, währenddessen Aber bereit sein soll falls eine Op wäre und nach der Schicht auf Station dann weiter von Zuhause meine normale Rufbereitschaft mache?

    Vielen Dank

    Hallo ! Ich bin in einer Klinik im OP tätig. Ich habe eine Frage bezüglich meiner "Rufbereitschaft".
    Mein Arbeitgeber verlangt das ich am Wochenende, an dem ich Rufbereitschaft (eigentlich)für meinen Funktionsdienst OP habe, in einem fremden Bereich arbeiten gehen soll. Falls aber eine OP laufen müsste soll ich natürlich in meinen Bereich, ansonsten soll ich aber von morgens bis nachmittags/abends arbeiten gehen in dem anderen Bereich.
    Wie verhält sich das zum Thema Rufbereitschaft??
    Bin ich weil ich Rufbereitschaft habe dazu verpflichtet in jeder Abteilung im Haus Löcher zu stopfen?
    Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen!
    Mfg Joy