Beiträge von 4711

    Spekulation:
    Vielleicht weil! es 3 Listen sind und sich bei vielen "Interessenvertretern" die eigenen Interessen im Vordergrund aufhalten.

    Wenn man in einem Gremium gemäß Wählerwille zusammenarbeiten soll muß man auch mal pers. Abneigungen und Eitelkeiten zurückstellen können. Sonst ist man m.E. nicht für dieses Amt geeignet.

    Gruß
    Stefan

    Was wird denn in den betriebsinternen Sicherheitsunterweisungen gesagt wie von den Mitarbeitern in solchen Fällen mit defekten Werkzeugen und Hilfsmitteln zu verfahren ist?

    Wurde mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit der Fall besprochen?

    Der Rille BR oder "normaler MA" würde ich hier nicht folgen.

    Was sagt denn die Berufsgenossenschaft zu solchen Vorgängen?

    Gruß
    Stefan

    Seit Mai 2010 bin ich BR-Mitglied, die Amtsperiode davor war ich Nachrücker.
    Das ich mich angemeldet habe lag einer Frage zum CMMI, in dem Bereich kenne ich mich ein wenig aus.
    Ansonsten gefällt mir das Forum hier recht gut, insbesondere die Fachkenntnis einiger "Alter Hasen" mit umfangreichem Wissen und Erfahrung beeindruckt mich. Mal sehen wie viele Jahre ich brauche bis ich in die Nähe komme :-)

    Viele Grüße
    Stefan

    Hallo Susanne,
    das CMMI ist nur eins von mehreren Modellen nach dem man seine Prozesse ausrichten kann.

    - Für welchen Bereich (Entwicklung, Service, ...) soll denn bei Euch CMMI als Basis für die Prozesdefinition dienen?

    - Habt Ihr schon bereits eingeführte Prozesse die nun auf CMMI ausgerichtet werden sollen oder beginnt Ihr auf der grünen Wiese?

    Wenn Du ein wenig mehr Details nennst kann ich sicher mehr schreiben, wir haben eingeführte Prozesse nach CMMI und sind auch zertifiziert.

    Gruß
    Stefan