Beiträge von johjoh

    Danke Wolle,

    auf unsere Anfrage beim AG kam von dort, dass es garkeine Urlaubssperre sei, sondern nur Einzelmaßnahmen.

    Sind dann mehr als eine gleichlautende Ablehnungsbegründung ein Urlaubsgrundsatz oder ein Urlaubsplan?

    In wieweit ist die BetrV in deinem letzten Satz erzwingbar?

    Grüße und Danke

    JohJoh

    Hallo,

    ist der mündliche Ausspruch einer "Urlaubssperre" (in diesem Fall zur Terminsicherung eines zu erstellenden Produktes) für eine Gruppe/Abteilung irgendwas nach §87(1)Nr.5 ? Grundsatz?? Urlaubsplan??

    Oder muss der BR auf sich meldende ANs mit abgelehnten Anträgen warten?

    Gruß und Danke
    JohJoh

    P.S. Es gibt keine Regelungen zum Thema Urlaubszeitpunkt

    Danke Moritz,

    zur Entfernung: So wie halt Stuttgart und Freiburg von einander entfernt sind.
    gemeinsamer Betrieb: die einen machen Hosen und die anderen Röcke.
    sonst so: Ein Chef ist jetzt auch im TochterUN ein zusätzlicher Geschäftsführer.

    Gruß
    JohJoh

    Hallo!

    Der Fall:
    Ein UN mit Betrieben und Gesellschaften hat einen BR.
    Dieses UN hat nun ein weiteres UN (ohne BR) mehrheitlich gekauft.

    Wenn ich jetzt §21a(2) BetrVG lese, könnte ich meinen, dass der BR ein Übergangsmandat für dieses gekaufte UN hat.

    Wenn ja, Mitteilung an oberste UN-Führung, an GF des Gekauften und an die Belegschaft des Gekauften?!?

    Grüße und Danke
    JohJoh

    Hallo zusammen,

    - eine Kündigung wurde ausgesprochen ohne Anhörung,
    - die drei Wochen sind schon rum.

    Was kann der Gekündigte noch machen?

    Was kann der BR noch machen?

    Grüße und Danke
    JohJoh

    Hallo zusammen,

    hat schonmal jemand eine Betriebsversammlung per Livestream im Intranet an Außenstellen verteilt?
    Ich wüsste gern mehr zur rechtlichen Seite:
    Überhaupt zulässig? Wenn ja unter welchen Bedingungen?
    Z.B. nur das Rednerpult filmen...

    Danke
    JohJoh

    Hallo,

    wir haben eine BetrVereinbarung über einen Fahrtkostenzuschuss.
    Es steht dort "wird an die Belegschaft gegeben".
    In der Vereinbarung steht kein Wort über TeilzeitAN.
    Der AG zahlt jetzt aber den Betrag an die TeilzeitAN anteilig aus.

    Über Sinn und Unsinn von anteilig oder nicht, ist jetzt nicht meine Frage.
    Mir geht es um die rechtliche Seite.
    Ich weis, dass die Verteilung mitbestimmungsplichtig ist.
    Die Durchsetzung ist aber schwierig, da sonst der AG die ganze Sache streicht.

    Hat jemand eine Idee?
    Grüße
    johjoh

    Hallo,

    wie schnell ist ein neuer Vorsitzender nach dessen Rücktritt zu wählen?
    Darf gewartet werden, bis sich ein Sitzungstermin findet, an dem alle BR-Mitglieder (ohne Nachrücker) anwesend sein können?

    In einer Kommentierung vom 26er steht was von "unverzüglich" und wie bei "Konstituierung".

    Grüße und Danke
    johjoh

    Hallo Mitkämpfer,

    wenn jemand, wie auch immer, Briefwahlunterlagen erhalten hat und im Wahllokal ( nur eines ) erscheint und persönlich wählen möchte, was mache ich mit dem?

    Wählen lassen und evtl. eingegangene Briefwahl-Rückumschlag aussortieren
    oder
    Heim schicken?

    Grüße und Danke
    Johannes

    Hallo zusammen,

    woraus ergibt sich, dass die BR-Wahlen 2010 stattfinden?
    Wann hat dieser 4-Jahres-Rythmus begonnen?
    Wo steht das? Kann mir da jemand einen Tip geben?

    Hier im Forum habe ich auf die schnelle nichts gefunden.

    Danke im voraus!
    JohJoh