Das Wissensportal für den Betriebsrat

Betriebsrat.de bietet Betriebsräten und betrieblichen Interessenvertretern eine umfangreiche Übersicht zu den Themen der täglichen Betriebsratsarbeit, Betriebsratswahlen und der Gründung eines Betriebsrates. Sie sind neu im Betriebsrat? Aktuelle Nachrichten, interessante Artikel, der Betriebsrat Blog sowie ein Forum helfen Ihnen, als Betriebsratsvorsitzender oder Mitglied im Betriebsrat, in allen Fragen Ihrer Betriebsratsarbeit weiter.

jetzt folgen auf:

Kernkompetenz Schreiben

Wo sind sie nur, die richtigen Worte?

Welcher Betriebsrat oder Interessenvertreter kennt nicht die Verzweiflung, die einen packt, wenn man dringend eine Information an die Belegschaft formulieren muss und es fällt einem nichts ein? Um Ihre Gedanken in Bewegung zu bringen und die richtigen Worte zu finden gibt es Methoden und ein paar einfache Tricks.


» mehr lesen

Praxis-Tipps

In sechs Schritten zum erfolgreichen Betriebsratsvorsitzenden

Als Betriebsratsvorsitzender werden die unterschiedlichsten Fähigkeiten von Ihnen gefordert: Sie sollen ein gutes Verhältnis zum Arbeitgeber pflegen und gleichzeitig die Interessen der Belegschaft vertreten. Sie müssen Projekte organisieren und überblicken und gleichzeitig auch loslassen, wenn einzelne Aufgaben im Gremium verteilt werden. Gar nicht so einfach! Wir haben die sechs wichtigsten Tipps für Sie zusammengetragen, die Ihnen die tägliche Arbeit erleichtern sollen.


» mehr lesen

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wie Sie als Betriebsrat Führungskräfte für BGM begeistern

Führungskräfte reagieren nicht immer erfreut auf das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement. Manche klagen über zusätzliche Arbeit und fühlen sich angeprangert. Andere fürchten hohe Kosten und argumentieren Gesundheit sei Privatsache. Wie kann es trotzdem gelingen, Führungskräfte für das Gesundheitsmanagement zu begeistern?


» mehr lesen

Gut zu wissen..

Dies ist das Ergebnis des neuen Reports der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga). Was insbesondere aus Unternehmenssicht erfreulich ist und zeigt: Betriebliche Gesundheitsförderung lohnt sich!  Die krankheitsbedingten Fehlzeiten sinken um durchschnittlich ein Viertel und auch das Kosten-Nutzen-Verhältnis (Return on Investment; ROI) ist überaus positiv: Mit jedem investierten Euro können im Ergebnis 2,70 Euro durch reduzierte Fehlzeiten eingespart werden.

Und auch die Beschäftigten profitieren: Ein Großteil von Studien belegt eine Verbesserung ihrer körperlichen bzw. psychischen Verfassung durch verschiedene Maßnahmen, die die Mitarbeiter dabei unterstützen, ihr Verhalten zu verändern und/oder ein gesundheitsförderndes Umfeld schaffen. Besonders deutlich wird dies bei der Prävention psychischer Erkrankungen, aber auch bei Programmen der Bewegungsförderung, der Gewichtsreduktion oder der Nikotinentwöhnung.

Forum für Betriebsräte und Interessenvertreter


In unserem Forum findet ein lebendiger Austausch zwischen Betriebsräten sowie betrieblichen Interessenvertreter in vielen Themenbereichen statt. Ob Kündigung, Schulungsanspruch, Arbeitszeit oder Spezialthemen – hier erhält man auf fast alle Fragen der täglichen Betriebsratsarbeit eine Antwort. 

» zum Forum

Nachrichten für Betriebsräte


Freitag, 12.02.2016
// Aus der Presse

Arbeiten ohne Ende

Gewerkschafter schlagen Alarm: Jeder vierte Beschäftigte schuftet mindestens 45 Stunden pro Woche.
mehr »

Videos vom ifb


Themen für Betriebsräte


Betriebsratsvorsitzende

Praxis-Tipps

In sechs Schritten zum erfolgreichen Betriebsratsvorsitzenden

Als Betriebsratsvorsitzender werden die unterschiedlichsten Fähigkeiten von Ihnen gefordert: Sie sollen ein gutes Verhältnis zum Arbeitgeber pflegen und gleichzeitig die Interessen der Belegschaft vertreten. Sie müssen Projekte organisieren und überblicken und gleichzeitig auch loslassen, wenn einzelne Aufgaben im Gremium verteilt werden. Gar nicht so einfach! Wir haben die sechs wichtigsten Tipps für Sie zusammengetragen, die Ihnen die tägliche Arbeit erleichtern sollen.


» mehr lesen
Wirtschaftsausschuss

Führungskraft: Ja oder nein?

Ist der Sprecher des Wirtschaftsausschusses eine Führungskraft?

Immer wieder wird die Frage diskutiert, ob der Sprecher des Wirtschaftsausschusses eine Führungskraft ist. Die Meinungen reichen dabei von „selbstverständlich“ bis zu „auf gar keinen Fall“. Für das Selbstverständnis des Sprechers ist die Antwort auf diese Frage von enormer Bedeutung.


» mehr lesen
Betriebsrat gründen

Wahldurchführung

Listenwahl oder Personenwahl?

Diese spannende Frage stellen sich nicht nur die Mitglieder des Wahlvorstands, sondern vor allem auch all diejenigen Arbeitnehmer, die sich für eine Kandidatur als Betriebsrat interessieren. Dabei gibt es genau drei Dinge, die man wissen muss.


» mehr lesen
Rhetorik und Kommunikation

Erfolgsfaktor Führungskultur

Chefs sind nicht "schwierig"

Als einer der Referenten des Seminars "Schwierige Chefs und schlechte Führungskultur", mache ich immer wieder die Erfahrung, dass Teilnehmer die Anführungszeichen bei "schwierig" nicht wahrnehmen. Fakt ist, kein Mensch ist wirklich schwierig. Nur meine eigene Sichtweise und Befindlichkeit macht andere "schwierig".


» mehr lesen
Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gesunde Arbeit

Belastungen bei der Bildschirmarbeit wirkungsvoll reduzieren

Beim Stichwort „Büroarbeit“ denken viele an eine Tätigkeit, die mit einer geringen körperlichen Belastung verbunden ist. Dabei bringt das vermeintlich bequeme Sitzen, gerade auch in Kombination mit langer Bildschirmarbeit, gesundheitliche Risiken mit sich. Der Mensch, der sich im Laufe der Evolution zu einem wahren Bewegungskünstler entwickelt hat, läuft Gefahr in der modernen Welt zu einem dauersitzenden Bildschirmarbeiter zu mutieren.


» mehr lesen
Neu im Betriebsrat

Die ersten Schritte im Amt

Neu im Betriebsrat! Wie gehe ich jetzt vor?

Betriebsratsarbeit findet nicht im luftfreien Raum statt. Unter vorgegebenen betrieblichen, branchenüblichen und gesetzlichen Bedingungen muss jeder Betriebsrat täglich konkrete Probleme bewältigen. 


» mehr lesen
Öffentlichkeitsarbeit

Kernkompetenz Schreiben

Wo sind sie nur, die richtigen Worte?

Welcher Betriebsrat oder Interessenvertreter kennt nicht die Verzweiflung, die einen packt, wenn man dringend eine Information an die Belegschaft formulieren muss und es fällt einem nichts ein? Um Ihre Gedanken in Bewegung zu bringen und die richtigen Worte zu finden gibt es Methoden und ein paar einfache Tricks.


» mehr lesen