Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

Arbeitsdirektor

Begriff

Das mit den Personal- und Sozialangelegenheiten betraute Mitglied des Vorstandes oder der Geschäftsführung eines paritätisch mitbestimmten Unternehmens.

Erläuterungen

In Aktiengesellschaften (AG), Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH), Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit (VVaG) und Genossenschaften, die in der Regel mehr als 2 000 Arbeitnehmer beschäftigen, ist ein Arbeitsdirektor zu bestellen. Dies gilt nicht für Kommanditgesellschaften auf Aktien. Er wird als gleichberechtigtes Mitglied des Vorstands bzw. der Geschäftsführung vom Aufsichtsrat bestellt (§ 33 Abs. 1 MitbestG). Im Montanbereich kann er nicht gegen die Stimmen der Mehrheit der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat gewählt werden. Der Arbeitsdirektor soll sowohl die Interessen der Arbeitnehmer als auch die des Unternehmens wahrnehmen. Näheres zur Abgrenzung seines Aufgabengebietes wird in den Unternehmen durch Geschäftsordnung geregelt.

Beschreibung

Der Arbeitsdirektor wird häufig mit der Wahrnehmung der betriebsverfassungsrechtlichen Aufgaben des Arbeitgebers und damit des Ansprechpartners des  Betriebsrats beauftragt.

Rechtsquellen

§ 33 MitbestG, § 13 MitbestGMontan

Diese Lexikonbegriffe könnten Sie auch interessieren

Aktiengesellschaft (AG)
Aufsichtsrat
Mitbestimmung (Unternehmen)
Vorstand (AG)

Aktuelles Video zum Thema

Mitbestimmung wird boykottiert - was tun?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Seminarvorschlag