Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

Cash Flow-Rendite

Begriff

Die Cash Flow Rendite gibt an, wie viel operativer Cash Flow in % des Umsatzes von einem Unternehmen erwirtschaftet werden.

Formel:

  Cash Flow x 100
Cash Flow Rendite (%) =  
     Umsatzerlöse

Erläuterungen

Der Cash Flow ist als absolute Größe für den Vergleich von Unternehmen unterschiedlicher Größe und Struktur nicht geeignet. Je mehr Cash Flow ein Unternehmen erwirtschaftet, desto besser. Selbst erwirtschafteter Cash Flow dient der Finanzierung von Investitionen, der Schuldentilgung und ist notwendig zur Finanzierung von Gewinnausschüttungen. Je höher die Cash Flow-Rendite, desto besser.

Rechtsquellen

Die Cash Flow Rendite ist eine Kennzahl und damit ein Werkzeug zur Bilanzanalyse. Der Aufbau der Kennzahl ist in keinem Gesetz beschrieben.

Tipp für den Wirtschaftsausschuss

Die Differenz zwischen Jahresüberschuss (Gewinn- und Verlustrechnung) und Cash Flow (Cash Flow Rechnung) erklärt sich im Wesentlichen aus den Abschreibungen des Geschäftsjahres und der Bewegung der Rückstellungen. Die Cash Flow Redite ist deshalb normalerweise höher als die Umsatzrendite. Trifft dies nicht zu, deutet das darauf hin, dass der Jahresüberschuss durch Einmaleffekte, wie Auflösen von Rückstellungen oder Reduzierungen bei den Abschreibungen geprägt ist.

Achtung: Viele Unternehmen passen diese Kennzahl auf ihre speziellen Bedürfnisse an. Der Wirtschaftsausschuss sollte sich daher immer den Aufbau der Kennzahl im eigenen Unternehmen erläutern lassen.

Werner Kopf

Diese Lexikonbegriffe könnten Sie auch interessieren

Abschreibungsquote
Cash Flow
Rückstellungen
Umsatzrendite

Aktuelles Video zum Thema

Insolvenz: Welche Rechte haben Arbeitnehmer und Betriebsrat?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Seminarvorschlag