Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

Lexikon
Marktforschung

Marktforschung

Hans-Wilhelm Voss
Stand:  12.7.2023
Lesezeit:  01:45 min

Kurz erklärt

Marktforschung bezieht sich auf den systematischen Prozess des Sammelns, Analysierens und Interpretierens von Informationen über den Markt, um fundierte geschäftliche Entscheidungen zu treffen. Dies umfasst die Untersuchung von Kundenbedürfnissen, Wettbewerbern, Markttrends und anderen relevanten Daten, um Produkte oder Dienstleistungen effektiv zu entwickeln, zu vermarkten und anzubieten. Marktforschung ist ein entscheidendes Instrument, um das Verständnis des Marktes zu vertiefen und den Erfolg eines Unternehmens zu fördern.

Kostenlose ifb-Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Newslettern für Betriebsräte, SBV und JAV.
Jetzt abonnieren

Begriff

Unter Marktforschung versteht man eine systematisch und gezielte Datenerhebung und ihre Aufbereitung, Auswertung und Interpretation. Von Interesse sind hier Marktverhalten von Marktteilnehmern und deren mögliche Beeinflussung durch Marketing-Maßnahmen. Immer wichtiger wird auch die Trendforschung, um bei zukünftigen Veränderungen frühzeitig dabei sein zu können.

Erläuterung

Durch die Marktforschung will man als Unternehmen falsche Entscheidungen in der Produktpolitik, Preispolitik oder bei Kommunikations-und Vertriebsstrategie vermeiden. Hierzu bedient man sich unterschiedlicher Methoden der Datenerhebung, um diese auswerten zu können. Häufig genutzt werden hier die Befragung, die Beobachtung oder ein Experiment. Alternativ kann man auch auf interne oder externe Statistiken zurückgreifen. Vielfach überlässt man die Durchführung spezialisierten Marktforschungsunternehmen.

Tipp für den Wirtschaftsausschuss

Mögliche Veränderungen im Produktprogramm, etc. sind anhand der Informationen aus der Marktforschung evtl. frühzeitig erkennbar, deshalb auch hier immer ein offenes Ohr als Wirtschaftsausschuss.

Seminare zum Thema:
Marktforschung
Banken und Versicherungen
Internationale Rechnungslegung für den Wirtschaftsausschuss
Gut organisiert im Wirtschaftsausschuss
Aktuelle Videos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Betriebsräte, es geht ums Geld !

Was haben Lidl, Google, BMW und Amazon gemeinsam? Es geht ums Geld. Wie in fast allen Unternehmen der Welt. Schlägt man morgens die Zeitung auf, wird man von entsprechenden Meldungen regelrecht erschlagen: Drohende Stellenkürzungen bei Audi, Massenentlassungen bei PayPal und riskante Übern ...
Mehr erfahren

Was tun mit 100 Millionen Euro?

Im Wirtschaftsausschuss geht es um die Zukunft des Unternehmens und die Sicherheit der Arbeitsplätze. Die Mitglieder müssen mit der Unternehmensleitung diskutieren, beraten und den Betriebsrat frühzeitig über wirtschaftliche Angelegenheiten informieren. Um die Arbeit im Ausschuss effektiv ...
Mehr erfahren
48.500 Euro Entschädigung: Diese Summe wurde einem Schiedsrichter wegen Altersdiskriminierung zugesprochen, weil er aufgrund des Erreichens der Altersgrenze von 47 Jahren nicht mehr in die Schiedsrichterliste des Deutschen Fußballbundes (DFB) aufgenommen worden war. Für den Entschädigungsanspruch sei ausreichend, dass das Alter mitursächlich für die Beendigung der Schiedsrichterlaufbahn war, so das Landgericht Frankfurt am Main.