Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

Lexikon
Bordvertretung (Luftfahrt)

Bordvertretung (Luftfahrt)

ifb-Logo
Redaktion
Stand:  14.10.2021
Lesezeit:  01:30 min

Kurz erklärt

Die Bordvertretung in der Luftfahrtbranche bezieht sich auf die Interessenvertretung der Flugzeugbesatzung, insbesondere der Piloten und Flugbegleiter, gegenüber der Fluggesellschaft oder dem Arbeitgeber. Diese Vertretung setzt sich dafür ein, die Arbeitsbedingungen, Sicherheitsstandards und Rechte der Crew-Mitglieder zu verbessern und zu schützen.

Kostenlose ifb-Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Newslettern für Betriebsräte, SBV und JAV.
Jetzt abonnieren

Begriff

Interessenvertretung der im Flugbetrieb von Luftfahrtunternehmen beschäftigten Arbeitnehmer.

Beschreibung

Für im Flugbetrieb beschäftigte Arbeitnehmer von Luftfahrtunternehmen kann durch Tarifvertrag eine Vertretung errichtet werden. Über die Zusammenarbeit dieser Vertretung mit den nach diesem Gesetz zu errichtenden Vertretungen der Arbeitnehmer der Landbetriebe des Luftfahrtunternehmens kann der Tarifvertrag von diesem Gesetz abweichende Regelungen vorsehen (§ 117 Abs. 2 BetrVG). Zu den im Flugbetrieb beschäftigten Arbeitnehmern gehören Piloten, Copiloten, Flugingenieure, Navigatoren und Flugbegleiter. Für sie kann durch Tarifvertrag eine besondere Arbeitnehmervertretung errichtet werden.

Für Landbetriebe von Luftfahrtunternehmen ist das Betriebsverfassungsgesetz anzuwenden.

Rechtsquelle

§ 117 BetrVG

Seminare zum Thema:
Bordvertretung (Luftfahrt)
Soziale Angelegenheiten – Kern der Mitbestimmung
Betriebsrat und Personalplanung
Erfolgsstrategien für Frauen im Betriebsrat
Diese Lexikonbegriffe könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Ein (Arbeits-)Leben für Webasto

Mirco Eschrich hat schon jede Menge erlebt: Vom Erklimmen diverser Karrierestufen über das Aushandeln dreier europäischer Gesellschaften bis hin zur Wahl in den Betriebsrat und zum Vorsitz eines Europa-Betriebsrats. Dabei ist Mirco Eschrich erst 38 Jahre jung und hat bisher bei nur einem e ...
Mehr erfahren

Whistleblowing: Schutz für Hinweisgeber nötig

Bereits Ende Juli 2022 hatte das Bundeskabinett ein Gesetz „für einen besseren Schutz hinweisgebender Personen” beschlossen. Hintergrund ist eine lange überfällige Umsetzung einer EU-Richtlinie für einen besseren Schutz von Whistleblowern, die auf Missstände im Unternehmen hinweisen. Nun i ...
Mehr erfahren
In dem Verfahren ging es um eine Vorabentscheidung zur Übernahme von Anwaltskosten für die gerichtliche Durchsetzung des Schulungsanspruchs eines einzelnen Betriebsratsmitglieds. Dieses stand in mehreren Verfahren im Streit sowohl mit dem Arbeitgeber als auch dem Gremium.